Theaterfabrik 2022

Die Videos von der Abschlussveranstaltung stehen nicht mehr mit den bisherigen Zugangsdaten zur Verfügung. Wer ein berechtigtes Interesse an diesen Videos geltend machen kann, kann eine E-Mail an schulzeitung[at]gs-rhein-whv.de schicken und einen neuen Zugang anfordern. Es ist mit einigen Tagen Wartezeit zu rechnen. Danach kann das Passwort unter Theaterfabrik 2022 Videoseingegeben werden.

Einfach mal blättern…

Manchmal macht es Spaß, einfach mal in den älteren Artikeln zu blättern, auch wenn man nichts spezielles sucht.

Wenn ihr hier klickt, wird ein zufälliger Artikel angezeigt: Zufälliger Artikel . Der Artikel wird in einem neuen Tab angezeigt.

Viel Spaß!

 

Hinweise zur Kamerabenutzung

Nachdem hier längere Zeit nichts neues eingestellt stelle ich jetzt (und in näherer Zukunft) einige kleine Filmchen zur Benutzung der für die Zeitungs-AG der GS Rheinstraße zur Verfügung stehenden kleinen Sony-Kameras einstellen. Den Anfang machen drei kurze Filme zu den Grundelementen der Kameras, zu den ersten Bildern und zu den ersten Bildern mit Blitz. Ich bitte um Entschuldigung für die teilweise schlechte Qualität. Ich denke aber, das Wichtigste ist zu sehen und zu verstehen.

Die Grundelemente der Kameras
Die ersten Fotos
Fotos mit Blitz

Es werden weitere Filme folgen, zunächst mit den grundlegenden Einstellmöglichkeiten dieser Kameras.

Ein weiterer Test mit Gutenberg

Ich hatte das Plugin Gutenberg-Editor installiert. Inzwischen scheint es sich mit dem aktuellen Gutenberg-Editor nicht mehr zu vertragen.

  • Es reagierte nicht, zeigte aber auch keine Fehlermeldung.
  • Man konnte nichts auswählen.
  • Nach der Deaktivierung reagierte der aktuelle Gutenberg-Editor.
  • „Klassisch“ funktioniert nur noch über ein Plugin!

Manchmal denke ich, Gutenberg würde sich im Grabe herumdrehen, wenn er wüsste, wofür hier sein Name gebraucht wird.

Warum gibt es diese Seite noch?

Der Grund, wegen dessen ich diese Seite einmal installiert habe – dem Kommunizieren von Inhalten, die in der offiziellen Schul-Seite nicht untergbracht werden konnten – ist mit meiner Pensionierung entfallen. Trotzdem habe ich mich entschlossen, diese Seite aufrechtzuerhalten.

Warum?
– Da ich meinen Webspace unter diti-whv.de für andere Zwecke ohnehin weiter benötige, kostet die Aufrechterhaltung des WordPress kein zusätzliches Geld.
– In WordPress gibt es oft Updates. Es macht Sinn, diese auf einem „echten“ Server zu testen, bevor sie Eingang in die Schul-Homepage (die ich immer noch betreue) findet.
– Auch als Spielwiese zum Testen von Plugins macht eine solche Installation Sinn.
– Auch den Gutenberg-Editor (mit dem ich immer noch nicht zurecht komme, der aber offenbar immer mehr Möglichkeiten hat, aber auch immer komplizierter wird) möchte ich hiermit noch üben.

Falls Du/Sie diese Seite zufällig entdeckt hast oder sie besuchst, weil Du Dir interessante Inhalte versprichst: Diese wird es hier vorerst nur gelegentlich geben.
Ändern könnte sich das, falls ich in einer hoffentlich kommenden Nach-Corona-Zeit noch einmal aktiv werde und z.B. wieder eine Computer-AG aufmachen sollte.

Thema: Wilhelmshaven

Seit den Herbstferien gibt es an der GS Rheinsraße eine Gruppe von Drittklässlern, die als Zeitdetektive auf den Spuren der Wilhelmshavener Geschichte unterwegs sind. Angeleitet wird die Gruppe von Oriana und Nicola Rath vom SOS-Kinderdorf Wilhelmshaven/Friesland e.V. . In den ersten Wochen haben die Kinder eine Zeitleiste erstellt, Erkundungen in der Südstadt gemacht und das Küstenmuseum besucht.

Die Zeitdetektive vor dem Logenhaus


Ich besuchte diese Gruppe am 15.11., als es um das Logenhaus in der Rheinstraße 63 ging.  Aus diesem Anlass möchte ich hier noch einmal auf eine sehr gute Internetseite mit Informationen über die Stadt Wilhelmshaven hinweisen: Seiten von Uwe Karwath

Es gibt nach meiner Kenntnis keine andere Möglichkeit, sich im Internet umfassender und aktueller über Sehenswürdigkeiten und Geschichte der Sadt Wilhelmshaven zu informieren. Umfangreichere Informationen findet man allenfalls im Wilhelmshavener Heimatlexikon, das aber bereits 1986 erschienen ist.

Zum Wattenmeerprojekt

Das Wattenmeerprojekt der GS Rheinstraße läuft wieder. In unregelmäßiger Folge werde ich hier mit dem arsnova-System der Technischen Hochschule Mittelhessen zum Thema passende Inhalte zur Vor- oder Nachbereitung einstellen. Zur Benutzung als Schüler oder sonstiger Interessent brauchen keine persönlichen Daten eingegeben werden!

Ergänzung 2021: Leider wurde das arsnova-Projekt aus der Hochschule ausgegliedert. Die Links funktionieren deshalb nicht mehr! Ob sie noch reaktiviert werden können, weiß ich noch nicht. Wenn nein, wird die Seite demnächst gelöscht.

Thema „Schweinswale“ :Schweinswale

Thema „Seehunde / Robben Seehunde/Robben

Thema „Ostfriesische Inseln“ Die ostfriesischen Inseln

Ebbe und Flut Ebbe und Flut

Thema „Wurten und Deiche“ Wurten und Deiche

Thema „Tjark Evers und Jens Wand“ Tjark Evers und Jens Wand

Thema „Zugvögel“ Zugvögel
Dieses Thema ist noch nicht fertig! Es funktionieren nur die Vortragsfolien.