Bunker

Zum Start meiner neuen AG „Naturbeobachtungen und Experimente“ waren wir auf dem Ruscherei-Gelände. Zwischen dem Ruscherei-Gelände und der Kirche befindet sich ein Bunker aus dem 2.Weltkrieg. Dieser ist zur Zeit offen zugänglich, weil – wahrscheinlich unbefugt – die Abdeckung entfernt wurde.

Selbstverständlich habe ich die Kinder eindringlich davor gewarnt, diesen Bunker zu betreten!

Es war trotzdem großes Interesse daran, etwas näheres darüber zu erfahren. Ich habe deshalb versprochen, zu recherchieren, was es mit diesem Bunker auf sich hat. Ich bin dabei schnell im Internet fündig geworden. Auf der Seite www.bunker-whv.de. findet sich eine ausführliche Dokumentation über diesen Bunker, auch mit Fotos von innen. Zur Entstehung und zur Größe dieses Bunkers wird jedoch wenig ausgesagt. Ich werde hier noch weiter recherchieren.